Erfolgreiche Salzburger Schützenjugend

Meldung vom 30.03.2008

Mannschaftlich starke Leistung mit zwei „Goldenen“, vier „Silbernen“ und einer „Bronzenen“.


Bei der am 30. März in Villach ausgetragenen österreichischen Jugendmeisterschaft der Luftgewehrschützen konnte Salzburgs Schützenjugend unter dem erfahrenen Trainer Franz Wenger einmal mehr tolle Erfolge einfahren. Mit zwei Mal Gold, vier Mal Silber und ein Mal Bronze war Salzburg hinter den dominierenden Öberösterreichern das zweitstärkste Bundesland.


Eine Goldmedaille holte Salzburgs Vorzeigetalent Gernot Rumpler aus Mittersill. Nachdem er bereits 2006 und 2007 in der „Aufgelegt - Klasse“ gewinnen konnte, ließ er auch bei seinem ersten Start als „Stehend-frei-Schütze“ nichts anbrennen und gewann mit ausgezeichneten 193 Ringen. Die Burschenmannschaft mit Gernot Rumpler, Peer Stefan (187 R) aus Hallwang und dem Saalfeldner Florian Fraungruber (181 R) sorgte auch für das zweite Salzburger Gold.


Für die vier Silbermedaillen zeigten sich die Mädchen verantwortlich: In der Klasse Jugend I weibl. (stehend aufgelegt) belegte die Maishofnerin Helene Schachner mit 194 Ringen Rang zwei, ebenso wie die Mädchenmannschaft mit Helene Schachner, ihrer jüngeren Schwester Christine (191 R) und Agnes Angerer (193 R) aus Anthering, die sich in der Einzelwertung mit dem undankbaren Rang vier begnügen musste. In der Klasse Mädchen II (stehend aufgelegt) belegte Lamprechtshausens große Nachwuchshoffnung Elisabeth Moosmüller mit guten 190 Ringen ebenso Silber wie die Mannschaft mit Elisabeth Moosmüller, Alexandra Podpeskar; Mittersill (186 R) und Martina Zauner aus Lamprechtshausen (181 Ringe).

 

Die Bronzemedaille steuerten die Burschen der Klasse „stehend aufgelegt“ in der Mannschaftswertung mit dem Lamprechtshausener Christoph Moosmüller (194 R), dem Antheringer Andreas Luginger (188 R) und dem Mittersiller Marvin Seber bei, der trotz eines „Nullers“ noch beachtliche 183 Ringe erzielte.

Das herausragendste Ergebnis dieser Meisterschaften erzielte jedoch die Oberösterreicherin Anna Renezeder: Nachdem sie bereits im Vorjahr den österreichischen Rekord auf 199 Ringe (von 200 möglichen) schraubte, gelang ihr heuer mit 200 Ringen ein Rekord für die Ewigkeit. Das ist nahezu unglaublich, wenn man bedenkt, dass beim Luftgewehrschießen der „Zehner“ nur einen Durchmesser von 1 (einem) Millimeter aufweist – und das auf eine Entfernung von 10 Metern.

 

Die Ergebnisse der Salzburger Schützen im Detail:

Jugend I männl:          6. Christoph Moosmüller, Lamprechtshausen     194 Ringe

                                   7. Jakob Thaller, Bürmoos                                   192 Ringe

                                   9. Thomas Zauner, Lamprechtshausen              189 Ringe

                                   10. Luginger Andreas, Anthering                        188 Ringe

                                   24. Marvin Seber, Mittersill                                   183 Ringe

Jugend I weibl:           2. Helene Schachner, Maishofen                         194 Ringe

                                   4. Agnes Angerer, Anthering                               193 Ringe

                                   5. Daniela Kober, Puch                                         191 Ringe

                                   7. Christine Schachner, Maishofen                      191 Ringe

                                   24. Maren Seber, Mittersill                                    174 Ringe    

Jugend II männl:     1. Gernot Rumpler, Mittersill                                      193 Ringe

                                   6. Stefan Peer, Hallwang                                     187 Ringe

                                   14. Florian Fraungruber, Saalfelden                    181 Ringe

                                   15. Mario Kreuzsaler, Wagrain                            180 Ringe

                                   28. Jakob Auer, Puch                                          164 Ringe

Jugend II weibl:          2. Elisabeth Moosmüller, Lamprechtshausen     190 Ringe

                                   9. Schachner Karin, Maishofen                          187 Ringe

                                   10. Alexandra Podpeskar, Mittersill                    186 Ringe

                                   14. Katrin Hischbichler, Saalfelden                    183 Ringe

                                   16. Martina Zauner, Lamprechtshausen            181 Ringe

Bildtexte:

Die Teamsieger Stefan Peer, Florian Fraungruber und Gernot Rumpler - das Mittersiller Vorzeigetalent als österreichischer Meister 2008. Das Team für die österreichische Meisterschaft 2008 in Villach.

Bildrechte:

Schützengilde Zell am See

« Zurück zur Übersicht

Partner der Schützengilde






Dieser Artikel wurde am 12.12.2018 gedruckt und befindet sich im Internet unter folgender Adresse: schuetzengilde.at/de/kontakt/pressetexte/pressetext-0408-erfolge.php
 
Schützengilde Zell am See, 5700 Zell am See, Tel.: +43 (0)6542 57970


Home | © www.nill.at