Vorbereitungswettkampf auf die 1. Olympischen Jugendspiele 2010 in Singapur mit Pinzgauer Schützen.

Meldung vom 13.04.2009
Das Leistungszentrum Zell am See war mit den Schützen Alexandra Podpeskar und Stefan Rumpler, beide Stammverein SV Mittersill, bei diesem hochkarätigen Wettkampf mit den olympischen Sportgeräten Druckluft- und Kleinkalibergewehr vertreten. Der IWK Suhl/D wurde von der ISSF als Wettkampf zur Erringung des grundsätzlich für die Teilnahme an Olympischen Spielen vorgeschriebenen MQS Limits vorgeschrieben. Die Erreichung dieses Limits war für keinen der Teilnehmer ein Problem.

Zur gleichen Zeit fanden im ÖSB Leistungszentrum Zell am See die vom ÖSB ausgeschriebenen Qualifikationswettkämpfe für die Teilnahme an der Europameisterschaft 2009 in Osijek/Kroatien statt. Dabei wurden fünf A-Limits sowie vier B-Limits erreicht. Jetzt stehen noch drei weitere internationale Wettkämpfe aus, um sich definitiv für die EM zu qualifizieren.

Es läuft also alles hervorragend im jüngsten Leistungszentrum der Sportschützen – und die Hoffnung für eine Teilnahme an der ersten Jugendolympiade wird mit jedem Tag größer, denn diese endgültige Entscheidung wird im März nächsten Jahres vor der EM in Norwegen getroffen. Wir sind schon alle gespannt!

« Zurück zur Übersicht

Partner der Schützengilde






Dieser Artikel wurde am 12.12.2018 gedruckt und befindet sich im Internet unter folgender Adresse: schuetzengilde.at/de/kontakt/pressetexte/pressetext-04091.php
 
Schützengilde Zell am See, 5700 Zell am See, Tel.: +43 (0)6542 57970


Home | © www.nill.at