Vergleichswettkampf Schützengilde Zell am See – Frankfurter Schützenkorps e.V.

Meldung vom 05.11.2008
Die Schützengilde Zell am See lud zum ersten Vergleichswettkampf Luftgewehr der Saison. Schützengilde Zell am See – Frankfurter Schützenkorps e.V.

Zum Auftakt der neuen Schießsportsaison starteten die Luftgewehrschützen des Leistungszentrums Zell am See in einen Vergleichswettkampf gegen das Frankfurter Schützenkorps e.V.

Das beste Ergebnis mit der Luftpistole erzielte Georg Troger von der Schützengilde Zell am See - er holte sich mit 355 Ringen den ersten Platz in der Einzelwertung. In der Einzelwertung Luftgewehr ging der Sieg ganz knapp an die Frankfurter Schützin Carmen Giese mit 387 Ringen, gefolgt von Melanie Pichler vom LZ Zell am See mit 385 Ringen und Angelika Probst LZ Zell am See mit 382 Ringen.

Auch in der Mannschaftswertung mussten sich die Zeller Schützen mit Rang zwei begnügen – die Frankfurter setzten sich mit 1517 Ringen vor die Zeller die ein Ergebnis von 1507 erreichten.

Alles in allem war es ein guter Start in die neue Saison und jetzt heißt es erst recht dran bleiben und fleißig trainieren, damit die Schützen beim nächsten Wettbewerb wieder ganz oben am Potest stehen.

« Zurück zur Übersicht

Partner der Schützengilde






Dieser Artikel wurde am 24.10.2018 gedruckt und befindet sich im Internet unter folgender Adresse: schuetzengilde.at/de/kontakt/pressetexte/pressetext-vergleichswettkampf-frankfurt.php
 
Schützengilde Zell am See, 5700 Zell am See, Tel.: +43 (0)6542 57970


Home | © www.nill.at