***Veranstaltungen & NEWS***




25.03.2018

ÖM Luftwaffen: 3 Medaillen für Zell!


Mit Stefan Wadlegger, Luca Stadler und Florian Weiß waren 3 Schützen der Gilde vom Landesverband für die ÖM der Luftwaffen in Hollabrunn/NÖ nominiert. Stefan war bei den Junioren eine Klasse für sich, gewann er sowohl die Einzelwertung als auch den neu geschaffenen Mixed-Bewerb, wo er mit Christine Schachner aus Maishofen ebenfalls den Sieg holte. Beide erhielten sogar Gratulationen vom anwesenden Sportminister! Luca Stadler zeigte in der Jungschützenklasse eine ansprechende Leistung und wurde Vierter in der Einzelwertung. Florian Weiß startete am letzten Wettkampftag und gewann nach eine herausragenden Leistung die Bronzemedaille! Die Schützengilde gratuliert herzlich!


Ergebnisliste>>>


10.03.2018

LM Luftpistole: Gold für Hechenberger!


Auf Peter Hechenberger ist Verlass! Bei den diesjährigen Landesmeisterschaften mit der Luftpistole in Rif holte Peter wieder einmal Gold mit nach Hause. Mit 356 Ringen war Peter nicht zu schlagen. Pech hatte bei den Senioren Paul Steger, der mit nur einem Ring Rückstand auf Bronze sich mit „Blech“ zufrieden geben musste. Auch Michaela Kaufmann holte Platz 4 bei den Frauen. Nochmal Platz 4 gab es in der Mannschaftswertung. Bei der LP5 holte Peter mit Bronze ein weitere Medaille. Dazu holte er noch Silber beim Aufgelegt-Bewerb, wo auch Georg Troger bei den Senioren 3 die Bronzemedaille gewann. Die Schützengilde gratuliert herzlich!



Fotos >>>


Ergebnisliste>>>




09.03.2018

Abschluss Bezirksliga Luftgewehr!


Die heurige Bezirksliga mit dem Luftgewehr wurde heute in Zell am See beendet. Zusätzlich fand auch die letzte Runde der Jugendliga bei uns statt. Unter der Wettkampfleitung von Buchner Harald und Georg Schachner sowie der Auswertung durch Harald Scharmer und Christian Probst wurden 2 Durchgänge der Jugendliga, die Starts in der Bezirksliga sowie ein abschließendes Finale nach den neuen ISSF-Regeln klaglos durchgeführt. Den Tagessieg in der Jugendliga holte sich Florian Weiß von der Gilde und zeigte, dass er zur Zeit gut in Form ist. Den Tagessieg bei der Bezirksliga holte sich nach einem spannenden Finale mit Stefan Wadlegger ebenfalls ein Zeller Schütze. Den Gesamtsieg in der Jugendliga holte sich Florian ebenfalls! Die Bezirksliga gewann heuer Mittersill mit nur einem Punkt Vorsprung auf Saalfelden, Zell am See erreichte den 3. Rang. Die parallel durchgeführte Einzelwertung in der Bezirksliga gewann mit Andreas Rammler ebenfalls ein Schütze aus Mittersill vor Vanessa Deisenberger aus Zell am See. Die Gilde gratuliert allen Gewinnern und bedankt sich bei ihren Schützen für ihren Einsatz.


Ergebnisse:

 

Bezirksliga Eineln >>>

Mannschaft Tabelle >>>



04.03.2018

LM Luftgewehr: 2x Gold und 3x Silber!


Dieses Wochenende wurde in Rif die Landesmeisterschaft mit dem Luftgewehr ausgetragen. Die Zeller konnten zwar nicht in Bestbesetzung antreten, jedoch holten alle Starter Medaillen nach Hause. Angelika Probst gewann erneut die Seniorinnenklasse und Florian Weiß holte in der Jugend I-Klasse mit Landesrekord seinen ersten LM-Titel mit dem Luftgewehr! Christian Probst wurde bei den Senioren Zweiter, Luca Stadler ebenfalls bei den Jungschützen. Und unsere Seniorenmannschaft mit Angelika, Christian W. und Christian P. Holte auch noch Mannschaftssilber! Die Schützengilde gratuliert herzlich!

Ergebnisliste >>>


22.02.2018
EM: Team-Event der Junioren-Klassen

Heute fand für Stefan der Team-Event der Junioren statt. Dabei sind durch 3
Starter pro Team 30 Schuss zu absolvieren, welche dann wieder
zusammengerechnet werden. Stefan schoss 311,0 Ringe, war damit bester
Österreicher und hätte in der Einzelwertung einen 6. Platz erreicht. Mit dem
Team reichte es für Platz 11!
Bei den Juniorinnen startete Christine Schachner für Österreich, erreichte 304,6
Ringe und mit der Mannschaft Platz 14.
Für beide ist der EM-Einsatz damit zu Ende. Wir sind uns sicher, dass Christine
und Stefan wertevolle Wettkampferfahrungen sammeln konnten.

21.02.2018
EM: nächster Einsatz von Schachner und Wadlegger!

Ein dichtes Programm absolvieren Christine Schachner und Stefan Wadlegger
bei der EM in Gyor/HUN. Beide waren vom ÖSB als Team „Austria 2“ beim neu
geschaffenen „Mixed Team-Bewerb“ im Einsatz. Dabei müssen beide 40 Schuss
absolvieren, das Ergebnis wird dann zusammengerechnet für den Team-
Bewerb herangezogen. Christine und Stefan erreichten 411,6 bzw. 412,0
Ringen Platz 19 und platzieren sich vor „Team Austria 1“. Insgesamt waren 36
Teams am Start.

20.02.2018
Wadlegger und Schachner im EM-Einsatz!

Mit Christine Schachner aus Maishofen und Stefan Wadlegger waren heute
gleich zwei Schützen des Leistungszentrums Zell am See bei der EM in
Gyor/HUN im Einsatz. Christine musste wie Stefan 60 Schuss mit dem
Luftgewehr absolvieren und wurde mit 617,1 Ringe 36. von 69 Starterinnen.
Stefan erreichte 614,3 Ringe, was zu Platz 37 von 61 Startern reichte.

18.02.2018
Wadlegger denkbar knapp an YOG-Quoteplatz gescheitert!

Unser Junior Stefan Wadlegger weilt derzeit in Gyor/HUN, um an der EM und
der Qualifikation für die Youth Olympic Games (YOG) teilzunehmen. Bei der
heutigen YOG-Qualifikation zeigte Stefan eine starke Leistung, schoss im
Grunddurchgang 617.2 Ringe und war damit für das Finale der besten Acht
qualifiziert. Dort erreichte Stefan den tollen sechsten Platz und scheitere nur
um lächerliche 0,3 Ringe am YOG-Quotenplatz, den er mit Erreichen des 5.
Gesamtranges erzielt hätte. Die Schützengilde gratuliert dennoch zu diesem
gelungenen internationalen Auftritt.

03.02.2018
4 Bezirkmeistertitel gegen nach Zell am See!

Dieses Wochenende wurden in Saalfelden die Bezirkmeisterschaften mit den
Luftwaffen durchgeführt. Die Zeller Mannschaft präsentierte sich in guter Form
und brachte ganze 12 Medaillen nach Hause. Vier davon glänzten in Gold:
Michaela Kaufmann gewann mit der Luftpistole, Hans Riedlsberger, Kurt Rainer
und Peter Hechenberger gewann die Luftpistolen Mannschaftswertung, Eva
Wartbichler holte sich die Wertung der Lufpistole stehend aufgelegt und bei
den Gewehrschützen ist Luca Stadler Bezirksmeister bei den Jungschützen. 5
Silbermedaillen und 3 Bronzemedaillen rundeten den erfolgreichen Auftritt
unserer Schützen eindrucksvoll ab. Die Schützengilde gratuliert herzlich!
Ergebnisliste >>>

10.1.2018

Wadlegger für EM qualifiziert!


Stefan Wadlegger wird mit dem Luftgewehr bei der EM in Györ/HUN starten. Am Wochenende wurde die ÖSB interne EM-Quali durchgeführt und Stefan konnte sich souverän für die EM qualifzieren. Dem nicht genug, auch die Maishofnerin Christine Schachner, Angehörige des Leistungszentrums, darf erneut nach 2017 bei der EM starten! Detail am Rande: Stefan und Christine werden im Junioren-Team-Mixed-Bewerb als Mannschaft für Österreich starten! Die Gilde gratuliert herzlich!


6.1.2018

Trainingslehrgang in Zell am See!


Durch das Leistungszentrum wurde zu einem eintägigen Trainingslehrgang für Luftgewehr-Schützen eingeladen. Insgesamt 7 Schützinnen und Schützen aus den Pinzgau und Pongau wurden vom Deutschen Trainer Theo Gschwandtner vom MEC Training Center erstklassig betreut. Theo verstand es, den Schützinnen und Schützen viele Grundsätze des Sportschießens anschaulich näher zu bringen und in kleinen Trainingseinheiten das Erlernte umzusetzen. Theo zeigte sich auch von der Anlage in Zell am See beeindruckt. Bereits im März soll es einen weiteren Trainingslehrgang für die Kaderschützen geben.

 



5.1.2018

Zeller beim Landesjugendcup stark!


Mit Luca Stadler und Weiß Florian starteten 2 Zeller Schützen beim Landesjugendcup in Lamprechthausen. Dabei wurde mit dem Luftgewehr im Co-Modus der Sieger in den Klassen Jungschützen und Jugend ermittelt. Luca war bei den Jungschützen eine Klasse für sich und holte sich souverän den Tagessieg. Florian war in der Jugendklasse ebenfalls stark unterwegs, holte sich einen  Sieg nach dem anderen, erst im Finale musste er sich dem Saalfeldner Stefano Hirschbichler geschlagen geben. Für beide gab es kleine Geldpreise, die von der Fa. Schäfer zur Verfügung gestellt wurden.


Fotos und Ergebnisliste >>>


29.12.2017

Neujahrsschießen mit Sportlerehrung!


Endlich fand heuer wieder das Neujahrsschießen mit der Sportlerehrung bei uns am Schießstand statt. Nach einjähriger Pause luden OSM Herbert Schobersteiner und der Leiter des Leistungszentrums, Ing. Harald Scharmer, zu dieser beliebten Veranstaltung ein. Scharmer musste leider krankheitsbedingt durch Christian Probst vertreten werden. Dazu wurde ein Schiessen mit Teilerwertung durchgeführt. Beim Pistolenbewerb gewann mit Kurt Rainer gleich der Chef der Zeller Pistolenschützen, beim Luftgewehr setze sich einmal mehr Leistungsschützin Vanessa Deisenberger durch. Die Gilde ehrte, mit Unterstützung von Stadtrat Gerald Rieder, 5 Pistolenschützen und 4 Gewehrschützen für deren Leistungen sowie verdiente Mitglieder für deren Arbeit. VzBgm. Andreas Wimreuter ehrten 6 anwesende Sportler des Leistungszentrums für deren internationale Spitzenleistungen, schließlich waren 2017 ein Juniorenweltmeistertitel, ein Weltrekord und mehrere EM-Medaillen zu bejubeln. Der Abend klang bei einem herrlichen Buffet, zusammengestellt vom „Kuperkessel“ in Zell am See, gemütlich aus. Die Gilde und das Leistungszentrum wünschen allen Sportlern, Mitgliedern, Gönnern und Förderern ein glückliches, gesundes sowie sportlich erfolgreiches neues Jahr.


Ergebnisliste Gewehr >>>

Ergebnisliste Pistole >>>



18.11.2017

Luftgewehr-Bundesliga: Vorrunde in Zell am See!


Heute wurde am Schießstand der Gilde auf Antrag des SV Mittersill die 3. Runde der Vorrunde der Region Mitte der LG-Bundesliga ausgetragen. Mittersill beteiligt sich ja heuer, verstärkt durch die Zeller Schützen Vanessa Deisenberger und Stefan Wadlegger, an der LG-Bundesliga. Aufgrund guten Kooperation zwischen Zell und Mittersill war es für uns selbstverständlich, den Bewerb bei uns auszutragen. Dabei standen 3 Begegnungen am Programm. Die Leitung übernahm Peter Ettlbrunner, Christian Probst und Harald Scharmer waren für die Auswertung zuständig. Bei den Begegnungen Neumarkt i. M. gegen Theuerwang (9:23) sowie Puchheim gegen Enns (27:5) setzten sich jeweil die Favoriten durch. Bei Steinerkirchen gegen Mittersill wurde eigentlich eine knappe Entscheidung erwartet. Dass jedoch die Mittersiller mit einer Toppleistung den ersatzgeschwächten Steinerkirchnern mit 32:0 überhaupt keinen Punkt überließen, war so nicht zu erwarten. Mittersill übernahm mit diesem Sieg auch die Führung in der Region Mitte. Die Schützengilde gratuliert den Siegern und bedankt sich bei Christian, Harry und Renate für das Gelingen dieser Veranstaltung.
















09.11.2017

Gilde bei der Sportlehrung der Stadtgemeinde Zell am See!


Auch heuer lud die Stadtgemeinde Zell am See wieder zu alljährlichen Sportlerehrung ein. Dabei wurden die Sporterfolge der Zeller Sportvereine des letzten Jahres durch Stadtgemeinde gewürdigt. Bürgermeister Peter Padourek führte souverän durch den Abend und rief auch viele unserer Schützinnen und Schützen zur Ehrung auf. Mit dabei waren die Pistolenschützen Peter Hechenberger und Michaela Kaufmann sowie die Gewehrschützen Angelika Probst, Vanessa Deisenberger, Luca Stadler, Stefan Wadlegger, Christian Probst sowie Andreas Rammler als Vertreter für die erfolgreiche LG-Bundesligamannschaft. Die Gilde bedankt sich bei der Stadtgemeinde um Bürgermeister Padourek für die Einladung, die Ehrungen sowie den gelungenen Abend beim Sporthotel Alpenblick.



01.10.2017

Peter Hechenberger gewinnt ÖM-Silber!


Auch heuer nahm unser Peter Hechenberger wieder bei den ÖM des Behindertensportverbandes teil, welche dieses Mal in Kapfenberg ausgetragen wurden. Peter gewann dabei im Bewerb P4 50 m Pistole SH1 die Silbermedaille. Dazu kamen noch zwei vierte und ein fünfter Platz in den weiteren Bewerben. Die Schützengilde gratuliert herzlich zu diesem tollen Erfolg!

Ergebnisliste>>>


21.10.2017

Luftgewehr-Bundesliga hat begonnen!


Wir alle erinnern uns noch gerne an den grandiosen Sieg bei der Luftgewehr-Bundesliga im Frühjahr dieses Jahres. Die neue Saison hat begonnen und dieses Mal verstärken mit Stefan Wadlegger und Vanessa Deisenberger zwei Zeller Schützen die Mannschaft aus Mittersill, welche entschlossen hat, heuer anstatt Zell am See an der Bundesliga teilzunehmen. Am 21.10. wurde die erste Vorrunde der Region Mitte mit 5 Mannschaften aus Oberösterreich und einer aus Salzburg begonnen. Dabei geht es vor allem darum, sich eine gute Ausgangsbasis für das Achtelfinale zu sichern. Die Mittersiller starteten, mit Vanessa Deisenberger verstärkt, gut in die neue Saison. Es gelangen gegen Enns und den starken Puchheimern gleich zwei Siege. Die Schützengilde gratuliert herzlich.


05.10.2017

Stadtmeisterschaft und Königsschießen!


Auch heur wurde durch die Schützengilde die Stadtmeisterschaft sowie das Königsschießen 2017 ausgetragen. Immerhin konnten 46 Teilnehmer begrüßt werden. Bei der Stadtmeisterschaft gewannen folgende Personen die Bewerbe: Jugendklasse – Eileen Grundner, Damenklasse – Miriam Wenger, Herrenklasse – Werner Grundner. Die Mannschaftswertung ging an die „Alten Dackel“ mit Georg Troger, Willi Donauer und Franz Eberharter. Die aufgrund der schönen Sachpreise beliebte Tiefschusswertung holte sich Georg Schachner. Schützenkönigin darf sich für ein Jahr Romana Schobersteiner nennen, Schützenkönig ist Georg Schachner. Die Gilde bedankt sich bei allen Teilnehmern für ihr Kommen, bei den fleißigen Helfern der Gilde für die Vorbereitung, Durchführung und Verköstigung der Gäste und vor allem bei den vielen Spendern der Sachpreise. Damit wurde auch diese Meisterschaft wieder zu einem vollen Erfolg.

Ergebnisliste >>>

26.09.2017

Bezirksliga mit der Luftpistole hat begonnen!


Endlich hat wieder die Wintersaison mit den Luftwaffen begonnen. Den Anfang

machten heuer die Pistolenschützen, die bereits ihre erste Runde in der

Bezirksliga absolviert haben. Ganze 3 Mannschaften kann die Schützengilde

heuer stellen, damit ist schon genug Spannung grantiert, wenn es darum geht,

welche Zeller Mannschaft sich am Ende am Besten platzieren kann. Zum

Auftakt schlug die Zell am See 1 Kaprun mit 4:0 und die 2. Zeller Mannschaft

gewann gegen die 3. Zeller Mannschaft ebenfalls 4:0!


03.09.2017

ÖM KK: Rekordverdächtige Medaillenbilanz für Zell am See


Eine höchst erfolgreiche Bilanz dürfen die Schützen und Schützeninnen der Gilde bei den diesjährigen Österreichischen Meisterschaften ziehen. Ganze 9 Medaillen gehen nach Zell am See! Dazu kommt noch, dass alle gestarteten Schützen der Gilde mit mindestens einer Medaille nach Hause gekommen sind. Ein ganz besonderes Novum! Georg Schachner holte sich Mannschaftssilber im Stehend aufgelegt-Bewerb, Luca Stadler legte mit gleich 3x Silber in allen Bewerben nach, Christine Schachner gewann Silber im Liegend-Bewerb, Rosemarie Schachner und Regina Time holten Mannschaftssilber im Liegend-Bewerb und Weltmeister Stefan Wadlegger ist Österreichischer Meister im Liegend-Bewerb. Stefan gewann zusätzlich Silber im 3x40 und Bronze im 100m-Bewerb! Die Gilde gratuliert zu dieser sensationellen Ausbeute!


Ergebnisliste 50M>>>

Ergebnisliste 100M>>>


06.08.2017

Landesmeisterschaft mit dem KK-Gewehr in Zell am See!


Auch heuer trug die Gilde wieder die LM KK-Gewehr am 50m-Stand aus. Unter der bewerten Schießleitung von Harald Scharmer liefen unsere Schützen zur Bestleistung auf und nutzten den Heimvorteil perfekt aus. Es gab nicht weniger als 11 Medaillen zu bejubeln. Florian Weiss holte sich in der Jugendklasse sein erstes LM-Gold, Vanessa Deisenberger gewann den Liegend-Bewerb bei den Frauen eindrucksvoll, Regina Time gewann den 3x20 Bewerb bei den Frauen und Georg Schachner war bei den Senioren im 2x30 Bewerb auch eine ansprechende Leistung. Toll auch Stefan Wadlegger im Liegend-Bewerb, wo er den Rumpler-Brüdern mit Platz 2 paroli bot. Im Liegend-Bewerb bei den Frauen holten neben Vanessa Regina und Christine Schachner die weiteren Plätze für die Gilde! Und beim Stehend Aufgelegt Bewerb verwies Schachner Rosemarie mit dem 2. Platz ihren Georg auf den 3. Platz. Die Schützengilde gratuliert herzlich!

Ergebnisse>>>








01.08.2017

EM-Medaillen gehen in den Pinzgau!


Mit Stefan Wadlegger, sowie Stefan und Gernot Rumpler waren gleich 3 Schützen der Gilde bzw. des Leistungszentrums Zell am See bei der EM der Sportschützen in Baku/AZE am Start. Wadlegger musste sich im KK Liegend-Bewerb mit einem 33. Platz zufrieden geben, danach folge ein 37. Platz im 3x40. Stefan Rumpler holte im KK Liegend-Bewerb den hervorragenden 7. Rang sowie Mannschaftssilber, im 300 m 3x40 Bewerb folgte Rang 17 und mit Mannschaftsbronze eine weitere Medaille! Gernot Rumpler holte im 300m Liegend-Bewerb Rang 14, im 300m 3x40 einen 8. Platz sowie Mannschaftsbronze im 3x40 Bewerb. Die Schützengilde gratuliert!



23.07.2017

Zeller Schützen beim ARGE ALP-Wettkampf erfolgreich!


Mit Christine Schachner und Luca Stadler wurden zwei Schützen der Gilde vom Landesverband zum internationalen ARGE ALP-Wettkampf nach Innsbruck eingeladen. Christine holte dabei im Luftgewehr-Bewerb den ausgezeichneten 2. Platz, Luca wurde in seiner Klasse guter Sechster. Im KK Liegend-Bewerb wurde Christine Vierte und Luca Fünfter. Im Stellungsbewerb holte Christine mit einem 3. Platz neuerlich Edelmetall, ebenso Luca im 3x40 Bewerb! Christine und Luca konnten sich damit in einem internationalen Umfeld behaupten, die Schützengilde gratuliert herzlich!

ERGEBNISSE>>>



22.07.2017

Stefan Wadlegger kämpfte um YOG-Quotenplatz!


Stefan Wadlegger hatte heute die Möglichkeit, sich eine Quotenplatz für die Youth Olympic Games (YOG) 2018 in Argentinien zu holen. Während der EM in Baku wurde auch diese Qualifikation ausgetragen. Stefan schoss mit 608,1 recht gut, wurde damit Zwölfter, hatte jedoch damit keine Chance, einen der 3 Quotenplätze zu erreichen. Nächstes Jahr könnte es für Stefan werden der EM in Györ/HUN nochmals die Möglichkeit geben, einen Startplatz zu ergattern.


08.07.2017

LM KK 100m: 4 Landesmeistertitel für Zell!


In Bischofshofen fand heute wieder die Landesmeisterschaft mit dem KK-Gewehr auf eine Entfernung von 100 m statt. Die Zeller Schützen schlugen sich einmal mehr sehr erfolgreich: mit Luca Stadler, Vanessa Deisenberger, Georg Schachner und der Mannschaft mit Christine Schachner, Deisenberger und Stadler gab es gleich 4 Landesmeister zu bejubeln. Mit einem 2. Platz in der Einzelwertung durch Christine Schachner und einem 3. Platz durch Christian Probst wurde der tolle Auftritt unserer Schützen abgerundet. Die Schützengilde gratuliert herzlich!

Ergebnisse>>>


01.07.2017

Sportlerehrung in Zell am See!


Heute wurde die alljährliche Sportlerehrung der Schützengilde und des Leistungszentrums angeholt, welche normalerweise immer im Rahmen des Neujahrsschiessens durchgeführt wird. Insgesamt 20 Schützinnen und Schützen wurde auch heuer wieder für ihre Leistungen im Jahr 2016 ausgezeichnet. Es gab neben der Olympiateilnahme von Gernot Rumpler auch viele nationale und internationale Erfolge zu feiern, welche den richtigen Weg der Gilde und des Leistungszentrums Zell am See neuerlich bestätigten. Eine besondere Ehrung erfuhr auch das Luftgewehr-Bundesligateam der Gilde, welche heuer erstmals den Titel eines Bundesligameisters nach Salzburg holte. Nach den Ehrungen gab es Grillspezialitäten vom Feinsten und der Abend klang gemütlich beim einen oder anderen Fachgespräch zum Thema Schießsport aus. Die Schützengilde bedankt sich bei allen Helfern, vor allem bei unserer Wirtsfamilie, für den gelungenen Abend.


27.06.2017

Junioren-WM: Wadlegger im 3x40 KK solide!


Heute hatte Stefan Wadlegger seinen letzten Auftritt bei der Junioren-WM in Suhl/GER. Stefan zeigte dabei im 3x40-Bewerb eine solide Leistung: 380 Ringe kniend, 396 liegend und 373 Ringe stehend ergaben 1149 Ringe und Platz 38 von 72 Startern. Damit erbrachte Stefan trotz WM-Stress neuerlich ein A-Limit und darf damit auf weitere internationale Starts hoffen. Die Schützengilde gratuliert herzlich zum gelungenen ersten WM-Auftritt.


26.06.2017

Stefan Wadlegger mit Luftgewehr ohne Chance bei WM!


Heute ging es für den frisch gepackenen Junioren-Weltmeister Stefan Wadlegger mit dem Luftgewehr-Bewerb bei der Junioren-WM in Suhl/GER weiter. Stefan fing stark an, schoss gleich mit 10 Zehner an, in weiterer Folge waren ihm die Zehntel nicht holt. Mit tadellosen 611,2 Ringen wurde Stefan jedoch nur 79. von 102 Startern. Auch in der Mannschaftswertung gab es dieses Mal nichts zu holen. Dies beweist das hohe Niveau bei dieser Junioren-WM, demnach kann der erreichte Weltmeistertitel von Stefan gar nicht hoch genug eingeschätzt werden.


24.06.2017

Stefan Wadlegger ist Junioren-Weltmeister!


Stefan hat es geschafft! Mit erst 17 Jahren gelingt ihm der erste Weltmeistertitel. Bei der Junioren-WM in Suhl/GER gewann Stefan mit seinen Mannschaftskollegen Andreas Thum (Tirol) und Patrick Diem (Vorarlberg) die Team-Wertung beim KK-Liegend-Bewerb. Und das noch mit einem neuen Weltrekord von 1856,6 Ringen. Stefan schoss im Grunddurchgang ausgezeichnet und schloss diesen mit 623,6 Ringen als Zweiter ab. Im Finale hielt Stefan lange mit und wurde ausgezeichneter Vierter in der Einzelwertung. Die Schützengilde freut sich mit Stefan über den überhaupt ersten WM-Titel eines Schützen aus Zell am See! Ein Video vom Finale ist im Internet unter: https://www.facebook.com/ISSF.Shooting/ zu finden.

Ergebnissliste>>>


11.06.2017

Weltcupstart von Stefan Rumpler!


Stefan Rumpler aus Mittersill, Angehöriger des Leistungszentrums Zell am See, absolvierte dieses Wochenende in Gabala (AZE) einen Start im Weltcup im KK Liegendbewerb. Stefan musste zuerst die Qualifikation für den Hauptbewerb schaffen, welche er mit 616,7 Ringen souverän meisterte. Im Hauptbewerb steigerte sich Stefan auf 621,5 Ringe und platzierte sich damit auf Rang 30 von ingesamt 78 Startern.



10.06.2017

Stefan Wadlegger beim Rifle Cup erneut stark!


Beim internationalen Rifle Cup in Innsbruck präsentierte sich Stefan Wadlegger neuerlich in grandioser Form. Der Jungschütze erreichte im KK Liegendbewerb in der Männerklasse den ausgezeichneten 2. Rang und war damit vor allen anderen Österreichern, unter ihnen auch Olympiastarter Gernot Rumpler. Gernot wurde dafür im Luftgewehr Dritter! Im KK 3x40 zeigte Stefan mit 1150 wieder eine Topleistung und war damit nur um 4 Ringe hinter Gernot Rumpler. Dieser war für das Finale qualifiziert und wurde schließlich Vierter in der Endwertung. Die Schützengilde gratuliert zu diesen Leistungen!



03.06.2017

KK-Qualifikation in Zell am See!


Dank der Intititive von Harald Scharmer und Harald Buchner werden den KK-Schützen des Bundeslandes wieder Wettkämpfe zur Vorbereitung auf den ÖM angeboten. Heute fand die 1. Qualifikation in den diversen Leistungsklassen in Zell am See statt. Harald Scharmer sorgte für einen reibungslosen Ablauf, schließlich gab es 7 verschiedenen Wertungen in den diversen Klassen abzuwicklen. Die Zeller Schützen zeigten dabei ansprechende Leistungen in den Liegendbewerben und Stefan Wadlegger schoss im 3x40-Bewerb mit 1154 eine Bestleistung.

Ergebnisse>>>


29.05.2017

Stefan Wadlegger kämpft um Start bei den Jugendspielen 2018!


Im Rahmen der ÖSB-internen EM- und WM-Qualifikationsbewerbe Anfang Mai in Innsbruck wurden fünf österreichische TeilnehmerInnen für den ersten von zwei europäischen Qualifikationsbewerben zur Erzielung eines Quotenplatzes für die Olympischen Jugendspielen 2018 in Buenos Aires (ARG) ermittelt. SchützInnen der Jahrgänge 2000 bis 2003 haben bei den europäischen Qualifikationsbewerben im Rahmen der Europameisterschaft 2017 in Baku (AZE) und der Europameisterschaft für Luftdruckwaffen 2018 in Budapest (HUN) die Möglichkeit, sich einen der sechs europäischen Quotenplätze je Bewerb zu sichern. Stefan Wadlegger wurde dabei für die Qualifikation im Luftgewehrbewerb nominiert und wird am 22. Juni am Qualifikationswettkampf in Baku teilnehmen. Wir drücken Stefan fest die Daumen!


28.05.2017

Stefan Wadlegger schafft Österreichische Rekorde!


Unser Gewehrschütze Stefan Wadlegger produziert derzeit Schlagzeile um Schlagzeile! Bei den Shooting Hopes in Pilsen gelangen Stefan gleich 3 neue Österreichische Rekorde. 622,6 Ringe im KK-Liegend-Bewerb bedeuteten neuen Juniorenrekord wie auch die Finalqualifikation, wo Stefan den ausgezeichneten 6. Gesamtrang von 79 Schützen erreichte. Mit der Mannschaft schraubte Stefan den den Österreichischen Rekord auf 1853,3 Ringen. Im 3x40 Bewerb zeigte Stefan mit 1147 neuerlich eine starke Leistung und schaffte mit der Mannschaft mit 3470 Ringen ebenfalls einen neuen Österreichischen Rekord in der Juniorenklasse aufstellen. Die Schützengilde gratuliert herzlich!


25.05.2017

Hans-Schweinberger-Gedenkschießen in Zell am See!


Der Kameradschaftsbund veranstaltete heuer wieder das Hans-Schweinberger-Gedenkschießen in Zell am See. Insgesamt 107 Starter aus dem gesamten Pinzgau sorgten für ein ansehnliches Teilnehmerfeld. Geschossen wurde mit dem KK-Gewehr auf der 50m-Anlage und auch auf eine Ehrenscheibe. Die Gilde hatte dabei alle Hände voll zu tun und sorgte für einen reibungslosen Ablauf des Schießens. Die Gilde bedankt sich bei allen Helfern, vor allem bei Christian Probst (Auswertung), Harald Scharmer (Kassier), Kurt Rainer und seinem Team (Standaufsicht) und unserer Wirtsfamilie für die hervorragende Verköstigung! 

Ergebnissliste>>>




24.05.2017

Stefan Wadlegger für Europameisterschaft nominiert!


Die starke Form von Stefan Wadlegger wurde auch vom ÖSB nicht übersehen. Stefan wurde aufgrund seiner guten Ergebnisse in das Junioren-Team für die Europameisterschaft im Juli-August in Baku (AZE) nominiert. Stefan wird sowhl im KK-Dreistellungsmatch als auch im Liegend-Bewerb antreten. Neben Stefan werden mit Gernot und Stefan Rumpler zwei weitere Schützen des Pinzgaus bei der EM am Start sein. Die Schützengilde gratuliert!



24.05.2017

Stefan Wadlegger wird bei der Junioren-Weltmeisterschaft starten!


Und wieder ein großer Erfolg für Stefan Wadlegger! Stefan wurde vom Trainerteam und Präsidium des ÖSB sowohl im Luftgewehr, KK-Dreistellungsmatch und Liegend-Bewerb für die Junioren-WM in Suhl (GER) aufgestellt! Diese findet vom 22. -30. Juni statt! Die Schützengilde gratuliert herzlich!


24.05.2017

Weltcupstart von Gernot Rumpler in München!


Der Mittersiller Gernot Rumpler, der regelmäßig im Rahmen des Leistungszentrums in Zell am See trainiert, absolvierte letztes Wochenende seinen ersten Weltcupauftritt in diesem Jahr. Dabei zeigte Gernot im KK-Dreistellungsmatch mit 1175 eine sehr starke Leistung. Gernot verfehlte das Finale der besten Acht dabei nur um einen lächerlichen Ring! Bruder Stefan war ebenfalls am Start und erreichte im MQS-Bewerb im Liegend-Match sogar das bessere Ergebnis als Gernot im Hauptbewerb. Stefan konnte auch im MQS-Bewerb Luftgewehr starten und dabei weitere Weltcup-Wettkampfatmosphäre schnuppern.



21.05.2017

Stefan Wadlegger in Pilsen am Start!


Stefan Wadlegger war dieses Wochenende bei der Rifle Trophy in Pilsen am Start. Bei diesem Nachwuchsbewerb waren Nachwuchschützen aus 6 Nationen am Start. Vor allem im KK 3x40 Bewerb gelang Stefan mit 1150 Ringen eine persönliche Bestleistung. Bereits anfang Mai war mit Time Regina eine weitere Schützin der Gilde in Pilsen am Start. Beim Grand Prix of Liberation war Regina für den ÖSB im KK-Liegend-Bewerb, 3x20 Bewerb sowie im Luftgewehr angetreten. Damals waren sogar Schützen aus 36 Nationen am Start.


02.05.2017

Starker Auftritt von Stefan Wadlegger in Bologna!


Toll in Form zeigte sich Stefan Wadlegger beim internationalen Alpencup in Bologna. Mit dem Luftgewehr erzielte Stefan 617,9 Ringe im Grunddurchgang, was zugleich Platz 3 in der Wertung und ein A-Limit einbrachte. Im Finale schoss Wadlegger stark weiter und wurde ausgezeichneter Zweiter! Mit der Mannschaft gab es noch einen 3. Platz zu feiern. Im 3x40 Bewerb schaffte es Stefan mit 1139 Ringen neuerlich ins Finale, schließlich gab es Platz 5 in der Einzelwertung und einen 2. Platz mit der Mannschaft zu bejubeln. Gratulation an Stefan zu den tollen Ergebnissen!


02.04.2017

ÖM-Bronze geht nach Zell am See!


Dieses Wochenende fanden die ÖM mit den Luftdruckwaffen in Wolfsberg/Kärnten statt. 6 Schützen der Gilde hatten sich für die Meisterschaften qualifiziert. Gewehrschützin Vanessa Deisenberger erreichte mit der Mannschaft nach guter Leistung eine nicht erwartete Bronzemedaille! Pech hatte Stefan Wadlegger, der sich sowohl in Einzel- als auch Mannschaftswertung mit dem 4. Platz zufrieden geben musste. Luca Stadler erreichte einen guten 10. Platz in der Einzelwertung, Mannschaftswertung wie Stefan auf Platz 4. Christian Probst erreichte in der Mannschaftswertung Senioren 1 einen 6. Platz, fand sich in der Einzelwertung mit Platz 19 jedoch nur im Mittelfeld wieder. Jugendschütze Florian Weiß wurde bei seinem ersten Antreten bei einer ÖM 31., mit der Mannschaft gab es für ihn immerhin einen 10. Gesamtrang. Pistolenschütze Günther Fischnaller schaffte einen 20. Platz in der Einzelwertung und Rang 6 mit der Mannschaft. Die Schützengilde gratuliert vor allem Vanessa zur Bronzemedaille und allen anderen für ihren Einsatz!


ERGEBNISSE>>> 

http://www.schuetzenbund.at/oesb/stories/ergebnislisten/2017/2017-04-02_oestm-oem-luft-wolfsberg_ergebnisse(1).pdf


24.03.2017

Jahreshauptversammlung der Gilde!


Der Vorstand hatte heuer wieder zur Jahreshauptversammlung geladen. Der Oberschützenmeister Herbert Schobersteiner durfte unter den erschienenen Mitgliedern besonders unser Gründungsmitglied Dietmar Herzog begrüßen. Schobersteiner verwies in seiner Rede wieder an die vielen Aktivitäten der Gilde und dankte allen Helfern und vor allem den Mitgliedern des Vorstandes und des Ausschusses der Gilde. Die Sportlichen Leiter Christian Probst und Kurt Rainer konnten wieder viele großartige sportliche Erfolge vermelden. Schließlich war der Vorstand und Ausschuss der Gilde neu zu wählen, der vorgelegte Wahlvorschlag wurde angenommen. Erfreulich ist, dass der Ausschuss nun um Paul Steger verstärkt wird und alle bisherigen Mitglieder sich wieder bereit erklärt haben, ihre Arbeit für die Gilde fortzusetzen. Abschließend überreichte Harald Scharmer Herbert Schobersteiner und Romana Schobersteiner-Just Verdienstabzeichen des Salzburger Sportschützenverbandes.





19.03.2017

Luftgewehr-Bundesliga: Wir sind MEISTER!


Einen historischen Erfolg feierte die Luftgewehr-Mannschaft der Schützengilde bei der diesjährigen Bundesliga. Als erste Mannschaft gelang es den Zellern, die bisherige Dominanz der Tiroler Schützen zu durchbrechen. Nach dem hervorragenden Achtelfinale war Zell am See als Nr. 1 gesetzt und hat mit Göstling aus Niederösterreich die Nr. 8 zugelost bekommen. Die Zeller Mannschaft mit Gernot Rumpler, Stefan Wadlegger, Vanessa Deisenberger und Andreas Rammler wurde ihrer Favoritenstellung gerecht und gewann mit 26:6 Punkten sehr souverän. Im Halbfinale wartete mit der SG Angerberg aus Tirol ein harter Brocken. Hier lieferte die Zeller Mannschaft, die nun mit Rumpler, Christine Schachner, Wadlegger und Deisenberger angetreten war, ihr wahre Meisterleistung ab. Nach 3 Zehnerserien war Zell noch mit 11:13 Punkten zurück, aber mit einer fast perfekte Leistung in der letzten Serie riss unsere Mannschaft das Ruder noch herum und gewann hauchdünn mit 17:15 Punkten. Im Finale ging es gegen die SG Kössen aus Tirol. Von Beginn an zeigte unsere Mannschaft eine bärenstarke Leistung und setzte die Tiroler schon mit einer 7:1 Serie nach 10 Schüssen so unter Druck, dass Kössen seine bisher gezeigte Leistung nicht mehr abrufen konnte. Bereits nach der 3. Serie waren die Zeller uneinholbar in Führung und der Meistertitel perfekt. Mit 23:9 ging das Finale klar an Zell am See. Der Jubel unter den mitgereisten Fans war groß und noch bei der Heimreise wurde eine kleine Meisterfeier organisiert. Die Schützengilde gratuliert zu diesem einmaligen Erfolg!


Ergebnisse Viertelfinale >>>

Ergebnisse Halbfinale >>>

Ergebnisse GROSSES Finale >>>





10.03.2017

Luftgewehr-Bezirksliga: Zeller holen Titel!


In Zell wurde die letzte Runde der heurige Bezirksliga ausgetragen. Zwar gab es in der letzten Begegnung gegen Mittersill mit 0:4 nichts zu holen, was sich jedoch in der Gesamtwertung nicht mehr auswirkte. Unsere Luftgewehrschützen standen schon vor der letzten Runde als Sieger der Bezirksliga fest. Insgesamt konnten in der letzten Runde starke Leistungen bewundert werden. So gab es insgesamt 6 Ergebnisse über der 400,0 -Marke! Die Gesamtwertung holte sich Thomas Scharler aus Mittersill, der sich punktegleich vor Andreas Rammler (Mittersill) und der Zellerin Vanessa Deisenberger denkbar knapp den Sieg holte. Den Ausschlag gab dabei die höhere Anzahl der Tagessiege.


09.03.2017

Europameisterschaft: Schachner mit guter Leistung!


Die für Maishofen startende Luftgewehrschützin Christine Schachner hat ihren ersten Start bei einer EM gut gemeistert. Mit 411,8 Ringen erreichte Christine den 23. Platz von 68 Starterinnen. Die letzte Serie schloss Schachner mit einer lupenreinen 100er-Serie (in ganzen Ringen) ab und bestätigte damit, dass sie zu Recht zur EM entsandt worden ist. Christine trainiert bei uns in Zell im Rahmen des Leistungszentrums und geht heuer auch für die Gilde im Rahmen der Luftgewehr-Bundesliga an den Start.



04.03.2017

Landesmeisterschaft: 2 Medaillen für Pistolenschützen!


Gold und Bronze heimsten unsere Pistolenschützen bei den diesjährigen Landesmeisterschaften mit der LP1 ein. In der Senioren II-Klasse gewann Peter Hechenberger den Titel, Günther Fischnaller holte in der selben Klasse zusätzlich den 3. Platz. Knapp ging es in der Frauenklasse zu, Burgi Patscheider wurde hier undankbare Vierte. Michaela Kaufmann war nach dem Grunddurchgang noch auf Medaillenkurs, fiel aber im Finale drei Plätze zurück. In der Mannschaftswertung fanden sich Kurt Rainer, Günther Fischnaller und Peter Hechenberger ebenfalls wieder am „blechernen“ 4. Gesamtrang wieder. Die Schützengilde gratuliert den Medaillengewinnern!


21.02.2017

Bezirksliga: Pistolenschützen gewinnen!


In Saalfelden wurde die 10. und letzte Runde der Bezirksliga bei den Pistolenschützen ausgetragen. Während unsere 1er-Mannschaft gegen Saalfelden den Kürzen zog, gewann unsere 2er-Mannschaft gegen Kaprun. Die Gesamtsieg holte sich dennoch Zell am See I vor Saalfelden. Zell am See II wurde Dritter. Die Einzelwertung nach 10 Runden ging an Fritz Klinger aus Mittersill vor Georg Schachner aus Saalfelden. Kurt Rainer wurde Gesamtdritter, beste Dame wurde Michaela Kaufmann. Die Schützengilde gratuliert!





21.02.2017

Landesmeisterschaft mit dem Luftgewehr: 4 Medaillen für Zell am See!


Dieses Wochenende wurde in Rif bei Salzburg die Landesmeisterschaft mit dem Luftgewehr ausgetragen. Insgesamt 8 Schützen aus Zell am See nahmen teil und holten 4 Medaillen. Gold ging an Stefan Wadlegger in der Jungschützen-klasse und an Angelika Probst in der Senioren Frauen-Klasse. Silber gewannen Luca Stadler in der Jungschützenklasse und Harald Scharmer in der Senioren 2 Stehend-Aufgelegt-Klasse. Vanessa Deisenberger, Christian Probst und die Senioren-Mannschaft (A. und Chr. Probst, Chr. Wenger) schrammten mit jeweils 4. Plätzen knapp an weiteren Podestplätzen vorbei. Jugendschütze Florian Weiß wurde bei seinem ersten Antreten bei einer Landesmeisterschaft auf Anhieb Fünfter. Die Schützengilde gratuliert herzlich.





11.02.2017

Luftgewehr-Bundesliga: Zeller grandios!


Dieses Wochenende wurde in Scharnstein/OÖ das Achtelfinale der Luftgewehr-Bundesliga ausgetragen. Die Mannschaft aus Zell am See mit Gernot Rumpler, Christine Schachner, Stefan Wadlegger und Vanessa Deisenberger konnte in Bestbesetzung gegen den SV Frankenfels/NÖ antreten. Unsere Schützen lieferten eine Leistungsdemonstration der Extraklasse ab. Kein einziger unserer Mannschaft zeigte einen Schwachpunkt. So wurde Frankenfels mit 31:1 Punkten geschlagen und mit 1572 Ringen ein neuer Zeller Bundesliga-Mannschaftsrekord erzielt. Die Zeller zeigten damit auch die beste Mannschaftsleistung aller Achtelfinalteilnehmer und sind nun als Nr. 1 für das Viertelfinale gesetzt! Der Gegner wird mit dem SV Göstling neuerlich aus Niederösterreich kommen. Die Schützengilde gratuliert herzlich! ERGEBNISSE>>>


Foto: Gangl

29.01.2017

Zeller dominieren Bezirksmeisterschaften!


Einem wahren Medaillenregen kam die diesjährige Ausbeute der Zeller Sportschützen bei den Bezirksmeisterschaften mit dem Luftwaffen in Saalfelden gleich. Insgesamt gingen 17 Einzel- und Mannschaftsmedaillen nach Zell am See. Unsere Schützen und Schützinnen fühlten sich am schönen Schießstand in Saalfelden wohl und sorgten für Bestleistungen. Ganze 8 Bezirksmeistertitel durften gefeiert werden. Unser Meister heißen in der Luftpistole Michaela Kaufmann, Kurt Rainer, Günter Fischnaller, Armin Sokolowski und im Luftgewehr Florian Weiß, Stefan Wadlegger, Vanessa Deisenberger sowie die Luftgewehr-Mannschaft mit Vanessa Deisenberger, Luca Stadler und Christian Probst. Die Schützengilde gratuliert herzlich!





27.01.2017

Wadlegger beim IWK in München im Einsatz!


Der IWK München stellt jährlich die Generalprobe im internationalen Luftgewehr- und Luftpistolenschießen dar. Kaum ein Weltklasseathlet lässt sich diesen Bewerb entgehen, bietet er doch eine ideale Möglichkeit vor Europameisterschaft und dem Start der Weltcup-Serie die eigene Leistung dem internationalen Vergleich zu stellen und noch letzte Feinheiten vor den großen Bewerben unter Wettkampfbedingungen abzustimmen. Mit Stefan Wadlegger war auch ein Schütze der Gilde im Einsatz. Stefan, als Ersatzschütze für das EM-Juniorenteam vom ÖSB für den IWK nominiert, schlug sich beachtlich. Mit 611,4 und 616,3 schoss Stefan sehr zufriedenstellend und war am 2. Tag sogar bester Österreicher in seiner Klasse!



24.01.2017

Luftpistolen-Bezirksliga: Aktueller Zwischenstand


Die 8. Runde der Bezirksliga mit der Luftpistole wurde in Zell am See ausgetragen. Die Zeller nutzten den Heimvorteil und zeigten gute Leistungen. Die „Einser“ gewann gegen Mittersill und die „Zweier“ war gegen Saalfelden siegreich. In der Einzelwertung des Tages setzte sich überraschend Michaela Kaufmann von den „Zweiern“ dank mehr Innenzehner vor Kurt Rainer von der Einser-Mannschaft durch. In der Tabelle führt aktuell Zell am See I vor Saalfelden und Zell am See II.



21.01.2017

Zeller beim internationalen Meyton-Cup im Einsatz!


In Innsbruck trafen sich Schützen und Schützinnen aus ingesamt 16 Nationen, um beim begehrten Meyton-Cup ihre Leistungen zu messen. Mit Vanessa Deisenberger und Stefan Wadlegger waren zwei Zeller im Einsatz. Beide zeigten ansprechende Leistungen und konnten somit internationale Wettkampfluft schnuppern. Aus dem Leistungszentrum starteten zusätzlich Christine Schachner sowie Stefan und Gernot Rumpler. Christine glänzte am 1. Wettkampftag mit einem 4. Gesamtrang und bewies erneut ihre aktuelle Topform. Gernot erreichte am 1. Tag ebenfalls einen 4. Rang, während Stefan sich im guten Mittelfeld klassieren konnte.


11.01.2017

Christine Schachner für EM nominiert!


Die Maishofnerin Christine Schachner hat das schier Unglaubliche geschafft. Die regelmäßig in Zell am See trainierende Luftgewehrschützin hat sich für die Europameisterschaft in Marburg (SLO) qualifiziert. Das dazu noch, obwohl sie dem aktuellen ÖSB-Kader gar nicht angehört. Aufgrund ihrer tollen Form wurde sie zur EM-Quali eingeladen und hat dort auf Anhieb die Qualifikation in der Juniorinnen-Klasse geschafft. Herzliche Gratulation dazu! Stefan Wadlegger und Gernot Rumpler versuchten sich ebenfalls und erreichten aber trotz respektablen Leistungen nicht einen für die Nominierung erforderlichen Top 3-Platz in ihren Leistungsklassen.



17.12.2016

Luftgewehr-Bundesliga: Zeller beeindrucken!


Insgesamt 4 Begegnungen der Region Mitte der Luftgewehr-Bundesliga wurden heute in Zell am See ausgetragen. Unter der bewährten Leitung von Peter Ettlbrunner, mit Unterstützung von Christian Probst und Harald Scharmer, wurden die Wettkämpfe reibungslos über die Bühne gebracht. Unsere Mannschaft mit Gernot Rumpler, Christine Schachner, Stefan Wadlegger und Vanessa Deisenberger zeigte dabei eine eindrucksvolle Leistung. Sowohl die Begegnung gegen Theuerwang (32:0) als auch jene gegen Wartberg/Aist (27:5) wurde jeweils souverän gewonnen. Schon gegen Theuerwang gelang den Zellern mit 1567 Ringen ein Mannschaftsrekord, welcher gegen Wartberg/Aist nochmals auf 1568 Ringen erhöht werden konnte. Im Durchschnitt traf jeder der Mannschaft 392 Ringe (von 400 möglichen). Puchheim sorgte mit Siegen gegen Steinerkirchen und Theuerwang für den Gruppensieg in der Region Mitte und wurde damit seiner Favoritenrolle gerecht. Zell am See konnte sich mit 2 Siegen und 2 Niederlagen auf Rang 3 klassieren. Das Ergebnis des Tages schoss mit 397 Ringen einmal mehr Gernot Rumpler für die Zeller Mannschaft. Es gab mehrere 100er-Serien zu bejubeln, jede wurde mit einer süßen Überraschung für die Schützen und Schützinnen belohnt. Sowohl Schützen als auch Zuseher wurden von unserer Wirtin Renate bestens betreut. Die Schützengilde gratuliert unserer Mannschaft zu den Siegen, bedankt sich bei allen Sportlern für die fairen Wettkämpfe und bei unseren Helfern Renate, Christian und Harry für die geleistete Arbeit. Ein besonderer Dank gilt auch Georg Schachner als Sponsor der süßen Überraschungen und der Firma Prodinger-Steuerberatung für das Zurverfügungstellen der Beameranlage.


 

15.12.2016

Neujahrsschiessen 2017 abgesagt!


Der Ausschuss der Schützengilde hat beschlossen, das Neujahrsschiessen für 2017 abzusagen. Wir alle stehen noch unter dem Eindruck der Verluste von Barbara Rieser und Wenger Franz. Auch aus Rücksichtnahme auf die Angehörigen wollen wir noch nicht zur Tagesordnung übergehen und haben deshalb beschlossen, dass Neujahrsschiessen nicht auszutragen. Die alljährliche Sportlerehrung wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.




11.12.2016

Luftgewehr-Bundesliga in Zell am See – Ankündigung


Am 17.12.2016 ist es wieder soweit. Die Runden 4 und 5 der Bundesliga-Region Mitte werden nach 3-jähriger Pause wieder in Zell am See ausgetragen. Um 10.30 Uhr beginnt mit Zell am See gegen Theurwang die erste von 4 spannenden Begegnungen. Um 12 Uhr steht der Schlager Puchheim gegen Steinerkirchen am Programm. Um 13.30 Uhr fordert Wartberg Aist unsere Zeller Mannschaft heraus und um 15 Uhr findet der Wettkampftag mit Theurwang gegen Puchheim seinen Abschluss. Aufgrund der bisher gezeigten Leistungen ist wieder Schießsport auf höchsten Niveau zu erwarten und die Zeller Mannschaft um Olympiastarter Gernot Rumpler darf sowohl gegen Theurwang als auch Wartberg Aist als Favorit betrachtet werden. Für Speis und Trank sorgt die Schützengilde, durch den Wettkampftag führt Ligakoordinator Peter Ettlbrunner. Wir freuen uns auf spannende Wettkämpfe und laden alle Interessierten ein, uns zu besuchen und sich dieses Sport-Highlight nicht entgehen zu lassen.


09.12.2016

Luftgewehr Bezirksliga inkl. Jugendliga in Zell am See


Neuerlich wurde in Zell am See eine Runde der Bezirksliga sowie der Jugendliga mit dem Luftgewehr ausgetragen. Insgesamt 16 Schützen und Schützinnen traten in der Jugendliga an. In den jeweilgen Klassen waren Dominik Steiner, Carina Schwärz (beide Maishofen) sowie Luca Stadler (Zell am See) die Tagesbesten. In der Bezirkliga setzt Zell am See seinen Siegeszug fort, dieses Mal gab es gegen Kaprun einen klaren 4:0-Sieg. Enger ging es bei Mittersill gegen Maishofen zu, am Ende gab es ein 2:2-Unentschieden. In der Tabelle führt Zell am See vor Maishofen.


26.11.2016

Luftgewehr-Bundesliga: Gute Leistung blieb unbelohnt!


Für die ohne Topschütze Gernot Rumpler nach Micheldorf angereiste Zeller Bundesligamannschaft gab es trotz guter Leistung gegen Puchheim und Steinerkirchen keine Punkte zu holen. 
Gegen Favorit Puchheim gab es mit 10:22 die erwartete Niederlage. Stefan Wadlegger (392 Ringe) konnte seine Einzelbegegnung mit 5:3 für sich entscheiden. Christine Schachner schoss ebenfalls starke 392 Ringe, verlor aber gegen Topschützin Regina Time dennoch klar mit 2:6. Vanessa Deisenberger (3:5) und Andreas Rammler (0:8) konnten das Ruder ebenfalls nicht mehr zu Gunsten der Zeller herumreißen.


Denkbar unglücklich verlief die 2. Begegnung gegen Steinerkirchen. Bei gleichem Mannschaftsringergebnis mußte sich Zell mit 15:17 Punkten geschlagen geben. Stark war erneut Christine Schachner, die mit 394 Ringen einen klaren 7:1-Sieg in ihrer Begegnung erzielen konnte. Vanessa Deisenberger gewann ihre Begegnung mit 5:3, mit 386 Ringen erreichte sie gleich viel Ringe wie ihr Gegner, war aber bei den einzelnen Zehnerserien etwas glücklicher. Andreas Rammler (1:7) und Stefan Wadlegger (2:6) gelang es jedoch nicht, den einen oder anderen Punkt mehr zu ergattern. So mußten sich die Zeller trotz guter Mannschaftsleistung knapp geschlagen geben.


Erwähnenswert ist dennoch, dass die Zeller trotzdem die meisten Mannschaftsringe aller Teilnehmer an diesem Tag erreichten. Das lässt vor allem für die nächsten Runden in Zell am See hoffen, vor allem, wenn wir dann auf die Verstärkung durch Gernot Rumpler hoffen dürfen.


22.11.2016

Luftpistolenschützen dominieren Bezirksliga!


Ein Blick in die Bezirksliga der Luftpistolenschützen: Nach 5 Runden führt Zell am See I die Tabelle mit 17 Punkten vor Saalfelden mit 15 Punkten an. Auf Platz 3 folgt mit 11 Punken Zell am See II. In der 5. Runde gab es sowohl bei der Begegnung Kaprun gegen Zell am See II als auch bei Saalfelden gegen Zell am See I eine jeweils gereichte 2:2 Punkteteilung.


19.11.2016

Gernot Rumpler holt WM-Edelmetall!


Gernot Rumpler aus Mittersill, Angehöriger des Leistungszentrum in Zell am See, holte bei den 49. Militärweltmeisterschaften in Doha gleich 2 Medaillen. Mit der Mannschaft gewann er in den 300m-Bewerben einmal Silber und einmal Bronze! In den jeweiligen Einzelwertungen erreichte Gernot einen Vierten und Fünften Platz! Gernot bewies damit einmal mehr, dass er endgültig in der Weltklasse angekommen ist. Die Schützengilde gratuliert herzlich! 



11.11.2016

Luftgewehr-Bezirksliga in Zell am See!


Die 3. Runde der Bezirksliga mit dem Luftgewehr wurde am Salzachschießstand ausgetragen. Die Zeller Mannschaft mit Christian Probst, Luca Stadler und Vanessa Deisenberger nutzte den Heimvorteil und gewann gegen die Mittersiller Mannschaft mit 3:1. Maishofen ließ den Kaprunern mit 4:0 keine Chance. Insgesamt nahmen 16 Schützen am Wettkampf teil. Harald Scharmer sorgte für die bewährte Wettkampfleitung. In der Tabelle liegen die Zeller vor Mittersill in Führung.



06.11.2016

Zeller Schützen im ÖSB-Kader! 


Gleich 2 Schützen der Gilde scheinen im Kader des Österreichischen Schützenbundes für das Jahr 2017 auf! Vanessa Deisenberger wurde sowohl im Luftgewehr als auch im Kleinkalibergewehr in den Frauen-B-Kader nominiert. Stefan Wadlegger, eigentlich noch Jungschütze, schaffte es im Kleinkalibergewehr in den Junioren-B-Kader! Damit dürfen beide mit ersten Einsätzen für Österreich rechnen und erhalten bei Trainingslagern und Kaderlehrgängen neue Möglichkeiten, ihre Leistungsfähigkeit zu steigern. Auch das Leistungszentrum Zell am See stellt neben Vanessa und Stefan mit Gernot und Stefan Rumpler weitere Schützen für den ÖSB-Kader. Gernot ist sowohl im Luftgewehr als auch im Kleinkalibergewehr Mitglied in der Herren-Nationalmannschaft, Stefan ist im Kleinkalibergewehr Angehöriger des A-Kaders!



 09.10.2016

Gernot Rumpler beim Weltcupfinale!


Einen Wettkampf der besonderen Art durfte der Mittersiller Gernot Rumpler bestreiten. War er doch als einer der besten 3x40 Schützen der Welt zum Weltcupfinale der besten Schützen dieser Saison nach Bologna in Italien eingeladen worden. Gernot bestätigte seine tolle Form in dieser Disziplin und schaffte als Fünfter eine tolles Ergebnis. Insgesamt waren 11 Männer angetreten und Gernot als einer der Jüngsten konnte seine Klasse einmal mehr unter Beweis stellen. Die Schützengilde gratuliert herzlich!



 01.10.2016

Stadtmeisterschaft und Königsschießen


Auch heuer veranstaltete die Gilde wieder eine Stadtmeisterschaft und ein Königsschießen. Insgesamt 52 Schützen stellten sich der Herausforderung, mit dem KK-Gewehr auf 50m Entfernung einen Zehner treffen zu wollen. In der Einzelwertung (10er Serie) gewannen in der Jugendklasse Kevin Grundner, in der Frauenklasse Eva Wartbichler und in der Herrenklasse Werner Grundner. Die Mannschaftswertung ging dabei an die „Prosecco Rocker“, bestehend aus Erwin Rieder, Erich Untermoser und Ernst Wadlegger. Vereinsinterne Schützenkönigin wurde erneut Vanessa Deisenberger, Schützenkönig darf sich für ein Jahr Stefan Wadlegger nennen. Die vor allem wegen der schönen Preise begehrte Tiefschusswertung holte sich Christian Probst. Die Schützengilde gratuliert allen Gewinner, bedankt sich bei allen Helfern und vor allem bei den vielen Spendern der diversen Sachpreise. Die nächste Stadtmeisterschaft und das nächste Königsschießen ist für den 7. Oktober 2017 vorgesehen!

 ***ZUR ERGEBNISSLISTE***




20.09.2016

Zeller Pistolenschützen starten fulminant in die Bezirksliga!


Gleich zu Beginn der Bezirksligasaison scheinen unsere Pistolenschützen klarstellen zu wollen, wer diese Saison den Ton im Pinzgau angeben wird. Die 1. Mannschaft mit Kurt Rainer, Günther Fischnaller und Peter Hechenberger ließen der Mannschaft aus Kaprun nicht den Funken einer Chance und gewannen souverän mit 4:0. Dank eines Freiloses staubte auch die 2 Mannschaft ein 4:0 ab. Logischerweise führen die Zeller Mannschaften die Liga damit an.



11.09.2016

Zell am See beteiligt sich an der Luftgewehr-Bundesliga!


Nach 2 Jahren Pause wird Zell am See wieder an der Luftgewehr-Bundesliga teilnehmen. Die Zeller Stammschützen Vanessa Deisenberger, Stefan Wadlegger und Stadler Luca werden dabei von Christine Schachner aus Maishofen sowie von Olympiastarter Gernot Rumpler und Andreas Rammler, beide aus Mittersill, verstärkt. Mannschaftsführer und 4. Zeller Schütze ist mit Christian Probst der Sportliche Leiter Gewehr der Gilde. Die Funktion des Trainers übernimmt einmal mehr Franz Wenger. Mit dieser Mannschaft darf man sich einiges ausrechnen, sind doch gleich 3 Schützen davon im aktuellen ÖSB-Kader. Die nicht zu unterschätzende Konkurrenz in der Vorrunde kommt aus Oberösterreich. Zu Erinnerung: Die Zeller erreichten bei ihrem erstmaligen Antreten in der Saison 2013/14 den Vizemeistertitel! Wir wünschen unserer Mannschaft „gut Schuss“!



28.08.2016

4 ÖM-Medaillen und Top-Plätze für Zeller KK-Gewehrschützen!


Sehr erfolgreich verliefen für die Teilnehmer der SG Zell am See die ÖM mit dem KK-Gewehr in Innsbruck. Vanessa Deisenberger gewann im 50m Liegend-Bewerb die Silbermedaille, Stefan Wadlegger platzierte sich nach dem Grunddurchgang im Liegend-Bewerb an 2. Stelle, konnte diese Platzierung im Finale nicht halten und wurde guter Fünfter. Luca Stadler Christine Schachner und Rosemarie Schachner erreichten Top-Ten-Plätze in den Liegend-Bewerben. Bei den Stellungsbewerben gab es weitere Top-Ten-Plätze für die Gilde durch Luca, Vanessa und Christine. Top war Stefan beim 3x40 Bewerb in der Juniorenklasse! Nach einer tollen Qualifikation auf Platz 3 schaffte er einen sensationellen 2. Platz, vor allem, weil Stefan eigentlich noch in der Jugendklasse starten könnte und freiwillig bei den Junioren angetreten ist!
Bei den 100m-Bewerben schaffte Stefan Wadlegger erneut einen 2. Platz! Bei den Juniorinnen legte Christine Schachner mit einer Bronzemedaille nach, Vanessa Deisenberger wurde hier Fünfte!



14.08.2016

Olympia in Rio: Gernot Rumpler im KK-Stellungsmatch-Bewerb


Leider blieb die Hoffnung auf einen Top-Platz im KK-Stellungsbewerb für Gernot Rumpler unerfüllt. Mit 1161 Ringen schaffte Gernot den 36. Platz und war damit auch hier etwas hinter den Erwartungen platziert. Gernot ließ in allen Stellung ein paar Ringe liegen, eine Top-Platzierung war damit bei diesem Wettkampf auf sehr hohem Niveau nicht mehr zu schaffen. Dennoch darf Gernot mit dem Erreichten zufrieden sein! Schließlich war Rumpler mit seinen 22 Jahre einer der jüngsten Starter im Feld. Das Erreichen eines Quotenplatzes sowie die Qualifikation für die Spiele können als großer Erfolg eingestuft werden. Olympische Spiele haben einfach ihre eigenen Gesetze, diese Erfahrung kann Gernot nun mitnehmen.



08.08.2016

Gernot Rumpler absolviert ersten Olympiaauftritt!


Vielleicht nicht ganz nach Wunsch verlief der erste Olympiaauftritt von Gernot Rumpler aus Mittersill bei den Olympischen Spielen in Rio. Gernot erreichte 620,4 Ringe und fand sich am 32. Platz in der Endwertung wieder. Gernot traf zwar nur 5 Neuner bei 60 Schuss, bei den Zehntelringen jedoch war Gernot das Glück nicht hold. Rumpler steigerte sich im Wettkampf und schoss immerhin noch mit zwei lupenreinen 100er-Serien aus. Das lässt für den KK-Stellungsbewerb hoffen!



06.08.2016

Gilde auch beim 2. Seefest präsent!


Die Schützengilde war auch am 2. Seefest mit dem beliebten Schießstand präsent und bot den Besuchern des Seefestes wieder die Gelegenheit an, sich im Schießen zu versuchen. Schließlich gab es wieder schöne Preise zu gewinnen. Die Gilde bedankt sich bei allen Helfern, die dafür gesorgt haben, dass auch dieser „Einsatz“ wieder ein Erfolg wurde.



06.08.2016

Landesmeisterschaft 50 m KK in Zell am See!


Die Landesmeisterschaft mit dem KK-Gewehr 50 m wurde auch heuer wieder in Zell am See ausgetragen. Unter der Leitung von Harald Buchner, Harald Scharmer und Christian Probst wurde neben den Landesmeisterschaften auch ein Ranglistenwettkampf des ÖSB ausgetragen, an dem neben den Salzburger Starten auch Schützen aus Tirol und der Steiermark angereist sind. Die Zeller Schützen waren wiederum äußerst erfolgreich und gewannen 6 Titel in den jeweiligen Klassen. In den Liegend-Bewerben dürfen sich Stefan Wadlegger, Vanessa Deisenberger und Christian Probst Landesmeister nennen, die Mannschaft mit Vanessa Deisenberger, Stefan Wadlegger und Christine Schachner holten sich die Mannschaftwertung. In den Stellungsbewerben holten sich Christine Schachner und Stefan Wadlegger 1. Plätze. Das Ergebnis des Tages schoß aber der Tiroler Michael Höllwarth im 3x40 Bewerb, wo er mit 1173 Ringen einen neuen persönlichen Rekord aufstellte. Die Schützengilde gratuliert allen Gewinnern!



01.08.2016

Ferienkalender Zell am See


Alljährlich veranstaltet die Stadtgemeinde Zell am See eine Ferienkalender-Aktion. Dabei werden den Kindern in der Ferienzeit verschiedene Freizeitaktivitäten angeboten. Die Schützengilde Zell am See beteiligte sich am Angebot und konnte an 2 Tagen die Möglichkeit nutzen, einigen Kindern den Schießsport näher zu bringen. Die Kinder waren mit Eifer bei der Sache und gaben sich erst dann zufrieden, wenn ein Zehner getroffen werden konnte. Kurt Rainer und Peter Hechenberger sorgten für ein abwechslungsreiches Programm und vermittelten, dass der Schießsport eine durchaus attraktive Freizeitaktivität sein kann.

 ***BILDER***



30.07.2016

Zeller dominieren die Landesmeisterschaft 100 m KK!


In Bischofshofen wurden die diesjährigen Landesmeisterschaften mit dem KK auf die Entfernung von 100 m durchgeführt. Die Zeller Mannschaft konnte demBewerb ihren Stempel aufdrücken. Stefan Wadlegger und Vanessa Deiseberger holten in ihren Klassen den Titel, zusätzlich wurde die Mannschaftwertung mit der 1. Zeller Mannschaftgewonnen. Weitere Medaillen verzeichneten Christian Probst als 2. und Georg Schachner als 3. in der Seniorenklasse. Die 2. Zeller Mannschaft gewann Bronze in der Mannschaftswertung.



27.07.2016

ÖSB trainiert in Zell am See!


Der Österreichische Schützenbund nutzte die Anlage der Schützengilde Zell am See für ein Training mit dem ÖSB-Juniorenkader. Unter der Leitung von Olympiabronzemedaillengewinner Christian Planer wurde ein intensives Programm absolviert.



18.07.2016

ÖOC verabschiedet Gernot Rumpler und das Olympia-Team!


Der letzte Formalakt ist geschafft! Das ÖOC hat Gernot Rumpler als Olympiastarter für Österreich im Bewerb Schießen bestätigt. Insgesamt 64 Sportlerinnen und Sportler, davon 4 Schützen, werden Österreich bei den Olympischen Spielen in Rio vertreten. Für Gernot und das gesamte Team des Leistungszentrums Zell am Seeum Harald Scharmer und Barbara Rieser geht damit ein Traum in Erfüllung. Besonderer Dank gilt dem Trainer Franz Wenger, der Gernot die Basis für diesen Erfolg gelegt hat, den Trainern des ÖSB Hubert Bichler und Wolfram Waibel jun., der Sportlichen Leiterin Gewehr des ÖSB, Margit Melmer, dem Qi Gong Trainer Klaus Bauer, der Sportwissenschaft des Olympiazentrums in Rif, der LSO Salzburg, dem ASVÖ Salzburg und den Stadtgemeinden Mittersill und Zell am See. Besonders zu erwähnen ist natürlich Familie Rumpler, ohne deren unerschöpfliches Verständnis für den Schießsport, verbunden mitjahrelangen finanziellen Aufwendungen, dieser Erfolg nie möglich gewesen wäre. UndBruder Stefan, mit dem Gernot in der eigenen Familie eine starke, leistungsfördernde Konkurrenz hat und schon gemeinsam unzählige Mannschaftserfolge und Rekorde erreichen konnte.



16.07.2016

Zeller Gewehrschützen schnuppern internationale Wettkampfluft!


Mit Christine Schachner, Stefan Wadlegger und Luca Stadler wurden gleich 3 Schützen der Schützengilde Zell am See vom Landesverband zum internationalen ARGE ALP-Wettkampf nach Goldach – Wil in die Schweiz entsendet. Die Leistungen der Drei konnten sich durchaus sehen lassen: Christine erreichte mit dem Luftgewehr einen 8. Rang, Stefan und Luca konnten sich ebenfalls mit dem Luftgewehr unter den Top-Ten platzieren und zusätzlich in der Mannschaftswertung einen 3. Rang erreichen. Christine schrammte im KK-Bewerb 3x20 als Vierte nur knapp am Podest vorbei. Stefan und Luca holten im Bewerb 3x40 mit der Mannschaft sogar einen 2. Platz. Im Liegend-Bewerb holte Christine mit Rang 2 den ersehnten Podestplatz während Stefan und Luca in der Mannschaft neuerlich Bronze abholten!



16.07.2016

Schützengilde präsentiert sich beim Zeller Seefest!


Auch heuer war es wieder soweit! Die Schützengilde war beim 1. Zell Seefest wieder mit dem beliebten Schießstand vertreten. Es herrschte reger Andrang, gab es schließlich schöne Preise zu „erschießen“. Die Gilde möchte sich bei allen freiwilligen Helfern bedanken, denn ohne sie wäre eine Teilnahme am Seefest nicht möglich. Die Einnahmen kommen zur Gänze der Aufrechterhaltung des Schießbetriebes zu Gute!



01.07.2016

Gernot Rumpler für das Olympia-Team nominiert!


Nun ist es so gut wie fix! Gernot Rumpler aus Mittersill, der regelmäßig in Zell am See trainiert, wurde vom ÖSB für das Olympia-Team nominiert. Die starken Leistungen der letzten Monate, vor allem Top-Ten-Plätze bei den Weltcups in Gernots Paradediziplin 3x40 gaben den Ausschlag dafür, dass Rumpler in Rio bei den Olympischen Spielen sowohl im 3x40 als auch im Luftgewehr-Bewerb antreten wird. Damit hat sich eine jahrelange Aufbauarbeit unter der Mithilfe von vielen Personen und Organisationen bezahlt gemacht! Die Schützengilde gratuliert herzlich!



25.05.2016

Gernot Rumpler holt ersten Weltcup-Podestplatz!


Die Erfolgsserie von Gernot Rumpler aus Mittersill reißt nicht ab. Beim diesjährigen Weltcup in München war es für Gernot soweit. In der Königsdisziplin 3x40 holte Gernot hinter den mehrfachen Olympiamedaillengewinner Matthew Emmons aus den USA und den Serben Milenco Sebic sensationell den 3. Platz. Mit großartigen 1178 Ringen im Grunddurchgang konnte sich Gernot gerade noch für das Finale der besten Acht qualifizieren. Im Finale lief es für Gernot fast perfekt und er holte sich souverän seinen ersten Podestplatz im Weltcup! Im Luftgewehr wurde Gernot mit 625,2 Ringe guter 21. und damit bester Österreicher. Nun sollte Gernot der Startplatz bei den Olympischen Spielen in Rio wohl sicher sein.



24.04.2016

ÖM-Juniorenkader trainierte in Zell am See!


Unter der Leitung des ehemaligen Olympiamedaillengewinners Christian Planerveranstaltete der ÖSB ein Trainingslager für den Juniorenkader in Zell am See. Der Schießstand der Gilde ist ja zusätzlich Leistungszentrum des ÖSB. Insgesamt 9 Junioren waren zum Trainingslehrgang eingeladen worden. Trainiert wurde das ganze Wochenende. Wir hoffen, dass allen das Training in Zell am See in ihrer sportlichen Entwicklung weiterhelfen wird.



20.03.2016

Zwei ÖM-Medaillen für Zell am See!


6 Schützen der Gilde hatten sich für die diesjährigen Österreichischen Meisterschaften mit den Luftwaffen in Kufstein qualifiziert, zwei von ihnen kehrten mit Edelmetall von den Meisterschaften zurück. Peter Hechenberger gewann im Bewerb LP5 in seiner Klasse auch für ihn selbst überraschend die Silbermedaille. Dabei startete Peter im 40-Schuß-Bewerb gar nicht gut, doch unter dem Motto „Jetzt erst recht“ ging alles ganz leicht und in der Endabrechnung war der Stockerlplatz plötzlich Realität. Stefan Wadlegger wurde am letzten Tag der Meisterschaften ebenfalls zur Siegerehrung gebeten. Stefan holte sich in einem hart umkämpften Wettkampf die Bronzemedaille bei den Jungschützen. Stefan war dabei nur 0.4 Ringe hinter dem Zweiten, aber auch nur 0.2 Ringe vor dem Viertplatzierten! Unseren anderen Starten lief es nicht ganz nach Wunsch, in ihren Leistungsklassen holte Vanessa Deisenberger immerhin einen 10. Platz, Christian Probst wurde 14., Luca Stadler 15. und Angelika Probst 17.. Die Schützengilde gratuliert unseren Medaillengewinnernund bedankt sich bei allen für ihren Einsatz!



10.03.2016

NeueSportliche Leitung der Schützengilde!


Nach vielen Jahren unter der bewährten sportlichen Leitung von Harald Scharmer war es notwendig, seine Nachfolge zu regeln. Harald hatte angekündigt, dieses Amt abgeben zu wollen. Der Ausschuss der Schützengilde respektierte die Entscheidung von Scharmer und setzt in Zukunft auf ein 2-Mann-Team. Christian Probst übernimmt mit 1. April die sportliche Leitung in der Sparte Gewehr, Kurt Rainer wird die Sparte Pistole übernehmen. Probst schießt bereits seit 2002 für die Schützengilde und gilt als erfahrener Schütze, der an vielen nationalen und auch internationalen Wettkämpfen teilgenommen hat. Rainer ist relativ kurz bei der Gilde, hat aber im Pistolenbereich viel frischen Wind eingebracht und sich schnell mit dieser Sportart identifiziert. Kurt hat sich auch sportlich mit der Pistole sehr gut entwickelt und gilt als große Hoffnung für zukünftige sportliche Erfolge. Die Schützengilde wünscht beiden viel Erfolg in der neuen Tätigkeit und bedankt sich bei Harald Scharmer für die jahrelange erfolgreiche Arbeit als sportlicher Leiter.



05.03.2016

Auch Luftpistolenschützen holen LM-Edelmetall!


Unsere Luftpistolenschützen kamen von den Landesmeisterschaften ebenfalls mit Edelmetall nach Hause! Bei den Herren konnte Kurt Rainer seine gute Form bestätigen und holte mit Bronze seine erste LM-Medaille! Bei den Senioren II gewann Peter Hechenberger vor Günter Fischnaller die Silbermedaille.



04.03.2016

Zell am See gewinnt die Luftgewehr-Bezirksliga!


Auch in der letzten Runde der Luftgewehr-Bezirksliga ließen unsere Sportschützen nichts mehr anbrennen und gewannen gegen den etwas ersatzgeschwächten direkten Gegner aus Mittersill 3:1. Damit holte Zell am See souverän den Gewinn der Bezirksliga in dieser Saison! Die Schützengilde gratuliert herzlich!



01.03.2016

Herzschlagfinale bei der Luftpistolen-Bezirksliga!


Denkbar knapp ging es in der letzten Runde der Luftpistolen-Bezirksliga zu. Zell am See I traf auf Maishofen. Der Sieger dieser Begegnung sollte die Liga gewinnen. Es kam zu einem 2:2-Untentschieden, wobei ausgerechnet die Begegnung der 3er-Schützen die Entscheidung zu Gunsten Maishofen brachte. Michaela Kaufmann verlor gegen Konrad Deutinger um einen lächerlichen Punkt. Genau dieser Punkt entschied die Bezirkliga, denn Maishofen hätte bei einem Gesamtscore von 1:3 den Titel an die Zeller verloren. Somit gratulieren wir Maishofen und sind trotzdem Stolz auf die Leistungen unserer Schützen.



27.02.2016

Zweifaches Landesmeisterschaftsgold für Zeller Luftgewehr-Schützen!


In Thalgau und Rif wurden die diesjährigen Landesmeisterschaften mit dem Luftgewehr ausgetragen. Luca Stadler konnte seine gute Form bestätigen und erreichte in seiner Leistungsklasse den 2. Rang. Bei den Jungschützen war Stefan Wadlegger eine Klasse für sich und holte sich überlegen den Landesmeistertitel. Für Vanessa Deisenberger lief es heuer nicht ganz nach Wunsch, sie musste sich sich dieses Mal mit einem guten 5. Gesamtrang zufrieden geben. Bei den Seniorinnen verteidigte Angelika Probst ihren Titel und war einmal mehr in ihrer Klasse nicht zu schlagen. Bei den Senioren gewann Christian Probst die Silbermedaille. Zusammen mit Christian Wenger holte sich die Seniorenmannschaft den 3. Gesamtrang. Mit 2x Gold, 2x Silber und 1x Bronze konnte sich die Medaillenausbeute der Zeller Mannschaft sehen lassen. Die Schützengilde gratuliert herzlich!

ERGEBNISLISTE Hier klicken



13.02.2016

Luftgewehr-Bezirksliga und Jugendliga in Zell am See


Die 9. Runde der Bezirksliga und die 4. und letzte Runde der Bezirks-Jugendliga mit dem Luftgewehr wurde am Salzachschießstand ausgetragen. Die Ergebnisse der Bezirksliga wurden zusätzlich als Qualifikation für die Österreichischen Meisterschaften im März in Kufstein gewertet. In der Jugendliga gewannen sowohl Luca Stadler als auch Stefan Wadlegger ihre Leistungsklassen und waren somit in der Endwertung die Sieger der diesjährigen Bezirks-Jugendliga.

In der Bezirksliga traf Zell am See auf die ersatzgeschwächte Auswahl aus Mittersill. Die Zeller ließen sich die Gelegenheit nicht entgehen und holten einen 3:1-Erfolg. In der zweiten Begegnung gewann Maishofen gegen Kaprun 4:0. Die Kapruner hoffen somit, in der 10. und letzten Runde vielleicht doch noch einen Ehrenpunkt in der diesjährigen Saison zu ergattern. Im Rahmen der Qualifikation für die ÖM schaut es für die Zeller sehr gut aus, denn mit Luca Stadler, Stefan Wadlegger, Vanessa Deisenberger, Angelika Probst und Christian Probst werden wohl 5 Schützen in den Luftgewehr-Bewerben die Schützengilde vertreten. Alle haben mindestens die geforderten 2 Qualifikationslimits erbracht und warten somit auf die Einberufung durch den Landesverband.



30.01.2016

„Titelmania“ bei den Bezirksmeisterschaften


Am 29. und 30. Jänner fanden heuer die Bezirksmeisterschaften der Luftwaffen in Saalfelden statt. Unsere Teilnehmer verfielen dabei wahrlich in eine „Titelmania“, denn die Schützengilde verbuchte bei diesen Meisterschaften nicht weniger als 7 Bezirksmeistertitel! Im Luftgewehr dürfen sich Luca Stadler, Christian Probst, Vanessa Deisenberger und Stefan Wadlegger Bezirksmeister nennen, im der Luftpistole holte Günter Fischnaller in seiner Klasse den Titel. Hinzu kommen noch Mannschaftstitel im Luftgewehr und in der Luftpistole. 4 Silber- und 4 Bronzemedaillen in den diversen Klassen rundeten einen tollen Auftritt unserer Leistungschützen bei den diesjährigen Bezirksmeisterschaften ab. Die Schützengilde gratuliert herzlich!

ERGEBNISLISTE Hier klicken



26.01.2016

Bezirksliga Luftpistole – Unsere „Einser“ ohne Gnade


In der 8. Runde der Bezirksliga Luftpistole trafen in Mittersill unsere beiden Pistolenmannschaften aufeinander. Nachdem es in den bisherigen Begegnungen unserer „Zweier“-Mannschaft gelungen war, die „Einser“-Mannschaft gehörig zu ärgern, kannte die „Einer“ dieses Mal keine Gnade. Mit einem 4:0-Sieg gegen eine jedoch ersatzgeschwächte „Zweier“-Mannschaft gelang den „Einsern“ Revanche, die bisher mit eine 1:3-Niederlage und einem 2:2-Unentschieden den „Zweiern“ mehr Punkte abgeben mussten, als ihnen lieb war.



24.01.2016

Vanessa Deisenberger ist im Nationalkader


Unsere Juniorin Vanessa Deisenberger gehört in den Gewehrbewerben zu unseren größten Zukunftshoffnungen. Nun gelang Vanessa im Rahmen der Nationalkaderqualifikationen in Innsbruck mit dem Luftgewehr ein ausgezeichnetes Ergebnis von 611,7 Ringen. Sie erbrachte damit neuerlich ein A-Limit für die Kaderqualifikation. Nun steht fest, dass Vanessa in den Juniorennationalkader des Österrreichischen Schützenbundes aufgenommen wird. Die Schützengilde gratuliert herzlich!



02.01.2016

Neujahrsschießen und Sportlerehrung!


Auch heuer fand das traditionelle Neujahrsschießen der Schützengilde sowie die Sportlerehrung der Gilde und des Leistungszentrums Zell am See statt. Wie immer war die Beteiligung groß und so konnte OSM Herbert Schobersteiner mit ASVÖ-Präsident Dir. Herbert Schöner, Bürgermeister Peter Padourek, Vizebürgermeister Andreas Wimmreuter und Landesoberschützenmeister LAbg. Friedrich Wiedermann hohe Persönlichkeiten begrüßen. Das Neujahrsschießen wurde mittels Teilerwertung ausgetragen. Beim Luftgewehr siegte Karin Wenger, bei den Pistolenschützen traf Vanessa Deisenberger den schönsten Zehner.

In ihren Grußworten hoben sowohl ASVÖ-Präsident Schöner, Bürgermeister Padourek und LOSM Wiedermann die ausgezeichnete Arbeit der Schützengilde und des Leistungszentrums hervor und zeigten sich beeindruckt über die Fülle an sportlichen Erfolgen, die im Jahr 2015 erreicht werden konnten. Vor allem Gernot Rumpler übertraf seine Leistungen aus dem Vorjahr nochmals und zählt seit dem Erreichen eines Olympiaquotenplatzeszur absoluten Spitzenklasse in Österreich. Dem nicht genug, Gernot verbuchte auch international Riesenerfolge und darf sich Europameister und sogar Weltmeister nennen! Der OSM aus Mittersill, Helmut Rumpler, lies es sich nicht nehmen und bedankte sich bei der Schützengilde für die jahrelange enge, freundschaftliche sowie überaus erfolgreiche Zusammenarbeit und überreichte Geschenke an unseren OSM , an Harald Scharmer als Leiter des Leistungszentrums, an Barbara Rieser, den guten Geist im Hintergrund, und an unseren trotz seines hohen Alters jung gebliebenen und energiegeladenen Franz Wenger, welcher aktuell die Bundesligamannschaft aus Mittersill betreut.

Der Abend klang, von unserer Wirtsfamilie bestens betreut, mit einem herrlichen Buffet, zusammengestellt vom „Kupferkessel“ in Zell am See, gemütlich aus.



 













Partner der Schützengilde






Dieser Artikel wurde am 19.06.2018 gedruckt und befindet sich im Internet unter folgender Adresse: schuetzengilde.at/de/news/news.php
 
Schützengilde Zell am See, 5700 Zell am See, Tel.: +43 (0)6542 57970


Home | © www.nill.at